Aktuelles von Civitas Connect

CIVITAS/CORE – Eine Open Source Plattformentwicklung bei Civitas Connect e. V.

Acht Civitas-Mitglieder haben vor einigen Monaten ihre Ressourcen gebündelt, um gemeinsam eine Technologie für eine urbane Datenplattform zu entwickeln. Ziel der Software ist es, den komplexen Anforderungen an Datenhaltung und -management aus Sicht der Stadtwerke und Kommunen gerecht zu werden.

Warum ist das wichtig und was genau ist eine Datenplattform?

Eine urbane Datenplattform (UDP) ist eine Software, die an einer zentralen Stelle der kommunalen Infrastruktur verortet ist. In einer UDP laufen Daten aus den unterschiedlichsten kommunalen Bereichen zusammen: Mobilitätsdaten, Umweltdaten, Energiedaten, Statistikdaten u. v. m. Sie ermöglicht die breite Verfügbarkeit der Daten für Zugriffsberechtigte. Das können etwa das Verkehrsamt, das Umweltamt, die Stadtwerke und nicht zuletzt die Bürgerinnen und Bürger bei sogenannten offenen Daten („Open Data“) sein.

Eine UDP ist also eine Datendrehscheibe, die es unterschiedlichsten Akteuren in der Stadtgesellschaft ermöglicht, Daten zu nutzen und damit Wertschöpfung zu betreiben. Beispiele dafür sind unter anderem Parkleitsysteme, Baustellenmanagement, Stadtplanung, Hochwasserschutz, Bürgerpartizipation, Kita-Belegung, Energiemanagement und kommunale Wärmeplanung.

In einer vereinsinternen Entwicklungsgemeinschaft, der CIVITAS/CORE Community, konzipieren und entwickeln aktuell acht Mitglieder wesentliche Bausteine für eine UDP, die im Gegensatz zu viele existierenden Lösungen von der öffentlichen Hand für die öffentliche Hand entwickelt wird und keine Abhängigkeiten zu privaten Dienstleistern mit sich bringt.

Mehr Informationen dazu finden sich in einem neuen Bereich auf der Vereinswebsite.

Anfragen rund um das Thema CIVITAS/CORE sind jederzeit unter m.renner@civitasconnect.digital willkommen.

CIVITAS/CORE